1. Einleitung

Die nachfolgenden AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) finden Anwendung für die rechtlichen Beziehungen zwischen Michael Crombach (im folgenden brandschutz-checkup.de oder Brandschutz Checkup genannt) und Interessenten, die die Dienstleistungen von brandschutz-checkup.de nutzen.

(1) Über unsere Online-Plattform brandschutz-checkup.de bieten wir einen Grafik- und Zeichenservice für Sicherheitsgrafiken (Flucht- und Rettungspläne, Feuerwehrpläne, Feuerwehrlaufkarten) an.

(2) Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Gewerbe und institutionelle Kunden (z.B. Unternehmen, Selbstständige, Kommunen, Verbände, Vereine, etc.).

2. Registrierung / Anmeldung durch den Interessenten

(1) Einige Leistungen von brandschutz-checkup.de können nur in Anspruch genommen werden, nachdem sich der Interessent auf der Plattform brandschutz-checkup.de registriert hat. Es können sich nur Gewerbe und institutionelle Kunden registrieren.
Ohne die Registrierung ist eine Nutzung der DIN-Prüfung oder die Beauftragung zur Planerstellung nicht möglich.

(2) Für die Registrierung sind nach den AGB die folgenden Angaben erforderlich: Firmenname, Firmenanschrift, E-Mail, Telefonnummer. Für diese Daten gelten die Bestimmungen in unserer Datenschutzerklärung.

3. Leistungsbeschreibung

3.1 Neuen Flucht- und Rettungsplan (oder Feuerwehrplan oder Feuerwehrlaufkarte) zeichnen

(1) Der Besteller stellt brandschutz-checkup.de einen bemaßten Grundriss bzw. eine bemaßte Grundrissskizze des zu zeichnenden Gebäudes oder Gebäudeteils zur Verfügung. Diese(r) muss lesbar sein.

(2) Brandschutz-checkup.de stellt eine Checkliste zur Verfügung, die den Kunden über die erforderlichen Informationen informiert. Diese Informationen sind vom Kunden an brandschutz-checkup.de zu senden. Hiermit werden relevante Informationen für die Erstellung des Flucht- und Rettungsplans (oder des Feuerwehrplans oder der Feuerwehrkarte) abgefragt. Außerdem müssen Standorte / Positionen (z.B. von Brandschutzeinrichtungen / Erste Hilfe, Fluchtwege, Hinweise usw.) in der Grundrissvorlage vermerkt werden. Dies kann handschriftlich erfolgen, muss allerdings lesbar und nachvollziehbar sein. Brandschutz-checkup.de macht an dieser Stelle deutlich, dass eine Bearbeitungszeit zur Wahrung evtl. vereinbarter Lieferfristen erst mit vollständiger Übermittlung der angefragten Informationen beginnt.

(3) Produktbeschreibung, Lieferzeiten und Konditionen sind dem individuellen Angebot von brandschutz-checkup.de zu entnehmen.

(4) Brandschutz-checkup.de erstellt für den Kunden den Flucht- und Rettungsplan (oder Feuerwehrplan oder Feuerwehrlaufkarte) nach dessen Angaben und liefert diesen innerhalb der angegebenen Lieferzeit aus. Die vom Kunden gelieferten Unterlagen (Grundrisse, Skizzen, Kennzeichnungen, Angaben auf der Checkliste) sind als Weisungen an den Auftragnehmer zu verstehen. Brandschutz-checkup.de macht keinen Vor-Ort-Besuch, um eine Bestandsaufnahme zu machen.

(5) Bei der Erstellung von Feuerwehrplänen oder Feuerwehrlaufkarten erfolgt durch brandschutz-checkup.de eine Recherche bzgl. der jeweiligen zusätzlichen kommunalen Anforderungen der jeweils zuständigen Feuerwehren. Es wird durch brandschutz-checkup.de ebenfalls eine Freigabe des Feuerwehrplans bzw. der Feuerwehrlaufkarte bei der zuständigen Feuerwehr erwirkt. Dadurch können Wartezeiten entstehen, welche brandschutz-checkup.de nicht zur Last gelegt werden können.

(6) Die Lieferung erfolgt digital per E-Mail. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die erstellten Plandokumente von unserem Druckdienst plotten zu lassen. Bei Bedarf können die Dokumente auch laminiert werden. Sowohl der Druck- als auch der Laminierservice stellen kostenpflichtige Zusatzleistungen dar.

3.2 Bestehenden Flucht- und Rettungsplan (bzw. Feuerwehrplan oder Feuerwehrlaufkarte) aktualisieren/ändern/neu zeichnen

(1) Der Kunde stellt brandschutz-checkup.de einen vorhandenen Flucht- und Rettungsplan (oder Feuerwehrplan oder Feuerwehrkarte) zur Verfügung und kommuniziert die zugehörigen Änderungswünsche mit einer Beschreibung / Skizze brandschutz-checkup.de schriftlich mit.

Im Übrigen gelten die Absätze 2-6 des Punktes 3.1 dieser Sonderbedingungen.
3.3 Durchführung des DIN konformen Checkups

(1) Bei dem Checkup auf DIN-Konformität auf brandschutz-checkup.de handelt es sich um einen Abgleich der eingereichten Planunterlagen nach den aktuell gültigen Darstellungsnormen für derartige Sicherheitsgrafiken.

(2) Es handelt sich bei dem Checkup ausdrücklich nicht um eine Kontrolle der Standorte von Brandschutzeinrichtungen und ähnliches. Brandschutz-checkup.de führt im Rahmen des Checkups keine Ortstermine durch.

(3) Für die Übermittlung der Ergebnisse des Checkups ist die Einrichtung eines Benutzerkontos durch den Besteller erforderlich.

4. Zufriedenheitsgarantie

(1) Für die gelieferten Visualisierungen geben wir dem Kunden folgende Zufriedenheitsgarantie:
„Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig! Entspricht ein gelieferter Plan trotz größter Sorgfalt und Präzision nicht den gewünschten Vorgaben oder enthält er Fehler, haben Sie Anspruch auf eine kostenlose und schnelle Nachbearbeitung. Bitte geben Sie uns innerhalb von 7 Kalendertagen nach Lieferung Bescheid.“

(2) Die Zufriedenheitsgarantie deckt die Leistungen von brandschutz-checkup.de auf Basis der Vorlagen / Dokumente / Anleitungen ab, die der Kunde zum Zeitpunkt der Bestellung zur Verfügung gestellt hat. Sie garantiert eine schnelle und kostenlose Nacharbeit im Fehlerfall.

(3) Nachträglich vom Kunden mitgeteilte Wünsche und Anweisungen können im Rahmen der Zufriedenheitsgarantie nur berücksichtigt werden, wenn die Übermittlung vor Beginn der Bearbeitung erfolgt ist und die Rechtzeitigkeit von brandschutz-checkup.de schriftlich bestätigt wurde.

5. Abnahme/Prüfung/Haftung

(1) Die Leistung umfasst nur die Erstellung eines Flucht- und Rettungsplans (oder eines Feuerwehrplans oder einer Feuerwehrkarte) auf der Grundlage der vom Kunden mitgeteilten Informationen und Anforderungen. Es erfolgt keine Beratungsleistungen zu Brand- und Arbeitsschutz. Eine Besichtigung des Objektes findet nicht statt. Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass eine entsprechend qualifizierte Person (z. B. Brandschutzbeauftragter) die erstellten Planunterlagen entsprechend den örtlichen Gegebenheiten prüft und freigibt.

(2) Der Kunde hat einen einmaligen kostenlosen Anspruch auf einen Korrekturlauf innerhalb von 7 Kalendertagen nach Lieferung. Zu diesem Zweck hat er brandschutz-checkup.de seine Änderungswünsche oder die Korrekturanforderungen einschließlich der Änderungsskizze per E-Mail mitzuteilen.

(3) Nach Durchführung aller Änderungen des Korrekturlaufs gem. Absatz 2 und Übergabe der berichtigten Fassung der Planungsunterlagen hat der Kunde diese innerhalb von 7 Kalendertagen zu prüfen.

(4) Der Kunde kann dann weitere Korrekturläufe bestellen. Diese werden nach der gültigen Preisliste abgerechnet.

(5) Der fertige Flucht- und Rettungsplan (oder Feuerwehrplan oder Feuerwehrkarte) gilt, unabhängig davon, ob es sich um eine Erstauslieferung oder eine Lieferung im Rahmen eines Korrekturlaufs handelt, nach 7 Kalendertagen nach Lieferung als vom Kunden abgenommen, sofern der Kunde nicht innerhalb dieses Zeitraums Korrekturen nach Absatz 2 oder weitere Korrekturen nach Abs. 5 in Auftrag gibt.

(6) Nachfolgende Änderungen / Korrekturen (z. B. aufgrund struktureller Änderungen am Objekt) können jederzeit vorgenommen werden. Diese können nach gültiger Preisliste bestellt werden.

(7) Wird ein gelieferter Flucht- und Rettungsplan vor Ablauf der in Absatz 5 beschriebenen 7-Kalendertage-Frist vom Kunden verwendet (bspw. ausgehangen, etc.), so gilt er ab dem Zeitpunkt der Verwendung als angenommen. Gleiches gilt für die Bereitstellung von Feuerwehrplänen und Feuerwehrlaufkarten.

(8) Hinsichtlich der Haftung gelten die Bestimmungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(9) Es wird von brandschutz-checkup.de eine Freigabe bei der jeweils zuständigen Feuerwehr für beauftragte Feuerwehrpläne bzw. Feuerwehrlaufkarten erwirkt. Der Besteller ist allerdings verpflichtet, der zuständigen Feuerwehr benötigte Planunterlagen auszuhändigen. Sollten hierzu weitere Plansätze notwendig werden, sind diese separat bei brandschutz-checkup.de zu bestellen oder dieser Umstand ist zu Beginn bereits an brandschutz-checkup.de schriftlich mitzuteilen.

6. Urheberrecht/Leistungsschutzrechte

(1) Der Käufer erhält von brandschutz-checkup.de ein uneingeschränktes Recht zur Nutzung der gelieferten Planungsunterlagen.

(2) Zu einer Übertragung, z.B. Bei Übertragung des Eigentums an einen neuen Eigentümer wird der Kunde ermächtigt.

(3) Eine Vervielfältigung der Planunterlagen ist dem Besteller gestattet.

(4) Die gelieferte Datei und die mitgelieferte Grafik dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung verwendet werden, damit sie durch Wettbewerber von brandschutz-checkup.de eingelesen, weiterverarbeitet oder geändert werden können. Entsprechende Eigenmaßnahmen des Kunden bleiben unberührt.

(5) Die in den Absätzen 1-3 eingeräumten Rechte können bei Zahlungsverzug des Kunden von brandschutz-checkup.de bis zur Begleichung aller Ansprüche aus dem Liefervertrag schriftlich ausgesetzt werden. Der Käufer ist dann nicht zur Verwendung berechtigt und muss bei Verstößen mit Sanktionen rechnen.

7. Schlussbestimmungen

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

(2) Sofern sich einzelne Punkte der AGB und dieser Sonderbedingungen widersprechen, haben die Regelungen in diesen Besonderen Bedingungen Vorrang.

Brandschutz-Checkup.de – Inh. M.Sc. Michael Crombach | Stand: 12.01.2020